Mättu hatte mich am letzten Montag gefragt ob ich einen Express-Auftrag für ihn erledigen könnte, damit er in seinem Turbinen-Heli-Projekt weiter arbeiten kann. Ich liebe diese spontanen Anfragen, denn so ist sichergestellt, dass mein Maschinen-Park in Keller keine rostige Tage vor sich hat. cool

Also besuchte ich ihn kurzerhand, damit er mir erklären konnte was er genau brauchen würde. Das Teil wird an die PHT-3 Mechanik angebaut, damit die Flexwelle (um den Heckrotor anzutreiben) bereit ab der Mechanik geführt ist und nicht erst ca. 10cm weiterhinten beim ersten Spanten.
Muster Flexwelle - Führung für PHT-3

 

"Das ist doch ein Kinderspiel, sowas mach ich mit links!" dachte ich mir und auch hier lies ich mich eines Besseren belehren! So war ich doch im Stande an drei Löchern zwei M4-Gewindebohrer in das Recycling-Programm zu verabschieden! embarassed
Tschüss Gewindebohrer!

 

Zum Glück habe ich so gute Freunde wie der Lukacs einer ist, denn er hatte mir gerade erst einige Tage vorher ein Stück "Abfall-Alu" gegeben, das ich nun für den 2. Versuch dringen benötigte (YES, my stock is empty!). innocent

 

Als nächstes wurde das ca. 78 x 46 x 15mm Grosse Teil auf die Endmasse gefräst von 70.0 x 41.9 x 10mm:

 

Löcher bohren:

 

Gewinde schneiden:

 

Fertig:

 

 

 

Add comment


Security code
Refresh